Sprachen
Englisch

Gut

Japanisch
Grundkenntnisse
Mitgliedschaften

GPM
Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Weiterbildung
Seminare

English for Business
Deutsche Angestellten Akademie
3.5.2004 – 28.8.2004

Grundlagen & Praxis des Projektmanagements
ManagementCircle, 5-Tages Intensiv-Seminar
3.9.2001 – 7.9.2001

Gustav Käser Training
Dezember 2001

Seminar für Führungskräfte
Transaktionsanalyse, Mitarbeitergespräche führen, Ziele vereinbaren
Regelmäßige Termine 2001

Konflikt- und Motivationstraining für Führungskräfte
ManagementCircle
9.10.2000 – 10.10.2000

Literatur

Sales ExellenceVertriebsmanagement mit System
C. Homburg, H.Schäfer, J.Schneider

Das Konzept umfasst Fragen
der Vertriebsstrategie: Kunden, Wettbewerbsvorteile, Vertriebswege und -partner, Preispolitik, E-Commerce
des Vertriebmanagements: Vertriebsorganisation, Planung und Kontrolle, Personalmanagement, Vertriebskultur
des Informationsmanagements: Informationssysteme, Computer Aided Selling
des Kundenbeziehungsmanagements: Verkäuferpersönlichkeit, Messen, Call Center, Internet, Kundenbindung, Key Account Management, Relationship Modelling

Durch Menschenführung zum Erfolg
Dale Carnegie Management

Eine Idee kann noch so genial sein, ohne Mitarbeiter kann sie nicht verwirklicht werden. Die entscheidende Bedeutung des Einzelnen für den Erfolg eines Unternehmens ist Thema dieses Buches.
- Ziele formulieren
- Pläne ausarbeiten
- Organisation
- Kontrolle
- Mitarbeiter führen und motivieren.
Gute Vorgesetzte zeichnen sich durch exzellente Führungsqualitäten aus!

Marktführerschaft. Wege zur Spitze
M. Treacy, F. Wiersema

Treacy und Wiersema unterscheiden drei Bereiche, in denen die Kernkompetenz liegen kann:
Der erste Bereich ist Produktführerschaft. Das ist der Fall,wenn die Produkte des Unternehmens Maßstäbe setzen, zum Beispiel bei derQualität. Wichtig ist in diesem Fall, das es gelingt, ständig neue Produkte aufden Markt zu bringen - Sony, Apple, BMW oder Canon gelingt das.
Als zweites kann die Kernkompetenz in der Kostenführerschaft bestehen (Operational Excellence). Erfolgskriterien sind hier der niedrige Preis verbunden mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Qualität sowie einem Grundservice ohne Probleme. Beispiele hierfür sind Aldi, Dell, McDonalds oder Toyota.
Der dritte Bereich ist die Kundenpartnerschaft. Hier liegt die Kernkompetenz in der besten Gesamtlösung. Da sind zum Beispiel McKinsey, Käfer, IBM und Siemens stark. Sie sind so nahe an ihren Kunden, dass sie wertvolle Beratung, abgestimmte Lösungen, maßgeschneiderten Service bieten können.

Die Microsoft Methode: Sieben Prinzipien, wie man ein Unternehmen an die Weltspitze bringt.
Michael A. Cusumano & Richard W. Selby

Das Harvard-Konzept.
Roger Fisher, William Ury, Bruce M. Patton

Das Standardwerk der Verhandlungstechnik. Mit dem "Harvard-Konzept" ist es schon vielen Verhandlern gelungen, auch in verfahrenen Situationen noch ein positives Verhandlungsergebnis zu erzielen. Sach- und Beziehungsebene trennen, Interessen erkennen und ausgleichen, Win-Win-Situationen für alle Beteiligten schaffen, das sind die Ziele des Harvard-Konzepts. Denn wer beim Verhandeln nur den eigenen Vorteil im Auge hat, wird auf Dauer nicht erfolgreich sein.

Spielräume
Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress und Effizienswahn

Tom DeMarco

Tom DeMarco zeigt in seinem Buch, wie Manager ihre Organisationen sehr viel flexibler machen können. Er vermittelt ihnen Strategien, wie sie Spielräume in den Arbeitsalltag des Unternehmens einführen, damit es überlebensfähig bleibt und schnell auf Veränderungen reagieren kann. Tom DeMarco empfiehlt, bewußt mit Spielräumen umzugehen, statt wie besessen - vermeintlich im Interesse der Effizienz - auch noch die letzte kreative Pause zu streichen.

Warum ist Software so teuer? Und andere Rätsel des Informationszeitalters.
Tom DeMarco

Das Buch des vielgepriesenen Softwareberaters ist eine kompakte und bezwingende Auseinandersetzung mit dem Management des Softwareprozesses. Seine klugen und ganz und gar unkonventionellen Darbietungen entziehen sich jedem Einordnungsversuch. Sie werfen ein völlig neues Licht auf Softwarethemen, die für jeden Spezialisten und Manager von Interesse sind.

Die Kunst, IT-Projekte zum Erfolg zu führen.
Hedwig Kellner

IT-Projekte müssen nicht scheitern, denn dieses leicht lesbare und unterhaltsame Buch gibt praktische und nachvollziehbare Rezepte für alle, die Projekte durchführen, ob IT-Profi oder Manager. Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Arbeit in IT- Projekten verschiedenster Unternehmen und Branchen sind in das Buch eingeflossen. So ist ein kompetenter Ratgeber entstanden, mit dem Sie von der Planung bis zum Abschluss eines Projektes alle Klippen und Untiefen sicher umfahren werden

Freizeitinteressen
Motorrad fahren
Japan ( Kultur, Geschichte, Wirtschaft und kulinarisch)
Kochen
Jazz